Plastizität am Beispiel eines L-Winkels

Metallwinkel werden bei Möbel sehr häufig verwendet. In Abbildung 1 ist explizit ein L-Winkel dargestellt. Bei Überschreitung der sogenannten Fließgrenze z.B. durch hohen Druck auf einen Schenkel kann das Bauteil nicht mehr in die ursprüngliche Form zurückgebracht werden, es verformt sich plastisch. In Abbildung 2 ist die Verformung am Winkel zu erkennen und in Abbildung 3 ist die bleibende plastsische Dehnung zu sehen.

Abb. 1: Modell eines L-Winkel unter Kraftwirkung

Abb. 2: Verformungen am L-Winkel
Abb. 3: Bleibende plastische Dehnung