Raumluftströmung

Die lüftungstechnische Ausstattung wird in vielen Gebäuden oder speziellen Räumen ohne eine detaillierte Betrachtung der Raumluftströmung ausgelegt. Oftmals werden entweder die angestrebten Kriterien hinsichtlich der ausgetauschten Luftmengen (Luftwechselzahl) gar nicht erreicht oder aber auch weit größer als notwendig gewählt. In beiden Fällen entstehen unnötige Kosten, die durch gezielte Änderungen an einer bestehenden Lüftungsanlage oder durch eine bereits im Vorfeld detaillierten Neuplanung eingespart werden können:

 

Bereits bestehende Innenräume untersuchen wir zunächst mit entsprechender Messtechnik - teilweise unterstützt durch Strömungsvisualisierung mit eigens entwickelten Nebelgeräten. Unsere umfassenden Erfahrungen in der Aufnahme und in der Beurteilung entsprechender Messdaten sind der Grundstein unserer effektiven Beratung.

 

Alternativ oder zusätzlich simulieren wir die Luftströmung im Computer: Mit einer virtuellen Abbildung des fraglichen Raums oder Gebäudes im Computer schaffen wir die Voraussetzung, um Luftströmungen und gegebenenfalls Temperaturfelder und Staubbeladungen numerisch zu berechnen und für unsere Kunden leicht verständlich darzustellen.

 

Die Synergie dieser experimentellen und numerischen Erfahrungen in der Strömungstechnik versetzt uns in die Lage, unsere Kunden stets bei der schnellsten und kostengünstigsten Vorgehensweise zu unterstützen.